Corona Hygieneschutz bei Gesangsunterricht und Stimmbildungs-Training

Stimmbildung & Gesangsunterricht während der Corona-Pandemie

 Das Land Hessen hat Musikunterricht wieder erlaubt, jedoch mit Hygieneauflagen.

Wir sind für Sie da, wir müssen jedoch gemeinsam Folgendes beachten:

 1) Mund-Nasen-Schutz:

Bitte tragen Sie beim Eintreten  und nach Ende des Unterrichts einen Mund-Nasen-Schutz. Während des Unterrichts wird ein Sicherheitsabstand von ca 4,5 m eingehalten.

Änderung ab dem 16.12.20:
Auch während des Unterrichts muß ein MNS getragen werden. https://weiterbildunghessen.de/news/die-aktuellen-corona-regelungen-fuer-hessische-bildungseinrichtungen

 2) Hygiene:

Direkt neben dem Eingang befindet sich die KundInnen-Toilette dort können Sie sich Ihre Hände waschen. Einweghandtücher und Desinfektionsmittel für die Hände stehen  bereit.

 3) Im Unterrichtsraum stellen Sie sich bitte in den gekennzeichneten Bereich.

 Der markierte Bereich hat eine Distanz von 4,5m zum Sitzplatz der unterrichtenden Person, denn für Gesang und Sprechtraining muß ein deutlich größerer Sicherheitsabstand gewährleistet sein.

4) Allgemeine Hygiene:

Nach jedem Unterricht werden alle relevanten Flächen (Türgriffe, Sitzplatz, etc.) desinfiziert und der Unterrichtsraum mindestens 15min durchlüftet. Auch während des Unterrichts muß  regelmäßig durchgelüftet werden.

Bitte nehmen Sie sich gegebenenfalls etwas zum trinken mit.

Bei Krankheitssymptomen, die mit Corona in Verbindung stehen können, sowie bei einer aktuellen Quarantäne, bitten wir Sie, geplante Unterrichtsstunden
telefonisch abzusagen.